Was gibt es bei der Wahl eines Pendels zu beachten?

Was Sie bei Form, Material, Gewicht und Aufhängung des Pendels beachten sollten:

Zur Form eines Pendels

Pendel können ganz unterschiedliche Formen haben: Kugel- ,tropfen- , mimosa-, stäbchen- oder spiralenförmig. SpiralpendelErgebnisse bei Pendelkörpern mit spitz zulaufendem Ende sind bei Tischarbeiten besser ablesbar. Ein Pendel mit tiefem Schwerpunkt ist schwieriger in Bewegung zu versetzen, insofern eher dem geübten Pendler zu empfehlen. Ein Spiralpendel ist durch seine Bauweise ausgesprochen leicht. Es wird speziell für magische Arbeiten bevorzugt, da dieses Pendel einen besonders leichten Anschlag hat und zur Feststellung transzendentaler Schwingungszentren, sowie zum Abpendeln von Lichtbildern und Handschriften geeignet ist. Die metallene Spirale verstärkt zudem die aufgenommenen Energien. Ein Spiralpendel erfordert aufgrund seiner Schwingungseigenschaften eine gewisse Eingewöhnungszeit, ist dann aber gut händelbar.

Zum Material eines Pendels

TropfenpendelJedes Material hat seinen eigenen Charakter, seine eigene Schwingung. Metalle und Hölzer weisen spezifische Schwingungen auf, die sich auf die Bewegung des Pendels auswirkt. Messing wird am Häufigsten verwendet. Es handelt sich dabei um eine Legierung aus dem minuspoligen Kupfer und einem pluspoligen Zink, was ihm einen neutralen Charakter verleiht. Die Schwingungseigenschaften dieser beiden Metalle ergänzen sich ideal. Kupfer, Silber, Gold und Chrom haben einen viel spezifischeren Charakter und sind daher nicht für alle Menschen gleich gut geeignet.

Pendel aus Rosenquarz

Rosenquarz ist ein sehr beliebtes Material für Pendel. Interessieren Sie sich für Pendel aus Rosenquarz, dann finden Sie hier weitere Informationen:

Zum Gewicht eines Pendels

HolzpendelLeichte Pendel mit einem Gewicht bis zu 30 Gramm ziehen schnell an, sind in ihrer Bewegung aber recht unruhig. Schwere Pendel (ab 50 Gramm) benötigen mehr Energie, um in Bewegung gesetzt zu werden, und sind daher eher für fortgeschrittenen Pendelpraktiker und für Geländearbeit geeignet. Für Anfänger empfehle ich ein Pendelgewicht von ca. 20 Gramm.

Zur Aufhängung eines Pendels

Pendel aus SteinNeben dünnen Fäden werden als Aufhängung für Pendel meist feine Kettchen verwendet. Ich bevorzuge einen Faden, da er durchgängig verläuft. Die Faden- oder Kettenlänge sollte in einem angemessenen Verhältnis zum Pendelgewicht stehen. Für einen 20 g schweres Pendel sind Längen von ca. 10 cm üblich, für einen schweren Geländependel von 150 g Gewicht wäre eine Kettenlänge bis ca. 40 cm passend.