Pendel Tipps

Pendelergebnis abwartenWie bereits erwähnt, der wichtigste Tipp zum Pendeln lautet:

  • Erwarten Sie nichts bestimmtes. Schalten Sie jeden Wunschgedanken aus. Warten Sie einfach ruhig und gelassen das Pendelergebnis ab!

Weitere nützliche Tipps

  • Achten Sie beim Pendeln darauf, dass beide Füße auf dem Boden stehen, die Beine sollten nicht überkreuzt sein.
  • Achten Sie darauf, dass Sie warme Hände haben. Kalte Hände können den Pendelfluß hemmen.

Pendelergebnisse hängen sehr stark davon ab, in welcher körperlichen und geistigen Verfassung Sie sich befinden. Dazu einige Tipps:

  • Testen Sie vor jeder Pendelbefragung ihre momentane Pendelfähigkeit. Verwenden Sie dazu ein Halbkreisdiagramm, welches 0 bis 100 % anzeigt. Liegt ihre Pendelfähigkeit beispielsweise bei 80 %, so hat man als Richtwert, dass etwa ein Fünftel ihrer Antworten falsch sind. (Siehe Pendeltafel: Pendelfähigkeit ermitteln)
  • Führen Sie nach jeder erhaltenen Antwort eine Kontrolle durch. Z.B. durch die Frage: Ist die Antwort richtig? Es gibt auch Kontroll-Tafeln, an denen man "falsch" und "richtig" auspendeln kann.
  • Wenn Sie vorm Pendeln müde oder unkonzentriert sind, hilft oft eine kleine Meditation zur Einstimmung.
  • Der Biorhythmus ist von Mensch zu Mensch verschieden. Finden Sie heraus, zu welcher Uhrzeit ihre beste Pendelzeit ist.

Tipps zur Aufbewahrung und Reinigung des Pendels

Pendel BeutelEin kleiner Stoff- oder Lederbeutel eignet sich zur Aufbewahrung ihres Pendels. Oder auch eine Schachtel aus Pappe oder Karton.