Pendeln mit Karten

Pendeln für Fortgeschrittene

KartenpendelnWenn Sie schon ein wenig geübt mit dem Pendel sind, können Sie sich im Kartenpendeln üben. Anfängern kann ich diese Art zu pendeln (noch) nicht empfehlen.

Ich würde auch nicht gleich mit einer Weltkarte beginnen. Wählen Sie am besten eine Landkarte für Ihre nahe Umgebung. Je größer der Maßstab, desto besser.

Norden, Süden, Osten, Westen

Legen Sie die Karte auf einem Tisch aus. Fahren Sie mit dem Pendel den Nordrand ab, dann den Ost-, Süd- und Westrand. Halten Sie dann das Pendel über den Mittelpunkt der Karte. Beginnen Sie mit einfachen Fragen:

  • "Wo ist Norden?"
  • "Wo ist Süden?"
  • "Wo ist Osten?"
  • "Wo ist Westen?"

Bei der Frage nach dem Norden, sollte das Pendel zwischen Norden und Süden hin- und herschwingen. Sie sollten dabei einen spürbaren Zog in Richtung Norden vernehmen.

Sie können die Karte dann auch mal umdrehen und die gleichen Fragen stellen.

Flüsse und Seen finden

Pendeln mit KartenMachen Sie weiter mit Fragen, die Sie gleich anhand der Karte überprüfen können. Halten Sie das Pendel wieder über den Mittelpunkt der Karte. Fragen Sie jetzt z.B., in welcher Richtung sich Wasser befindet. Das können natürlich sehr viele Stellen sein. Zu beachten ist, dass das Pendel auch Wasserstellen anzeigt, die sich unter der Erde befinden. Diese sind anhand einer Karte ja nicht zu überprüfen.

Wenn das Pendel eine eindeutige Richtung angibt, folgen Sie dieser. Wenn sich das Pendel über der gesuchten Stelle befindet, sollte es über dieser zu kreisen beginnen.

Wenn das Pendel keine eindeutige Richtung angibt, halten Sie das Pendel in die Nähe eines eingezeichneten Sees oder Flusses. Fragen Sie in welcher Richtung der nächste See liegt.

Markante Stellen durch Kartenpendeln finden

Fragen Sie nun nach markanten Stellen. Fragen Sie z.B. in welcher Richtung der höchste Berg, der Bahnhof oder das Kernkraftwerk liegt. Stellen Sie zunächst solche Fragen, die Sie gleich anhand der Karte überprüfen können.

Wenn Sie mit dem Kartenpendeln vertraut sind, können Sie auch andere Fragen stellen. Z.B: