Knoten im Pendel

Frage:

Ich habe meiner Freundin einige Fragen ausgependelt. Dabei waren wir zu dritt. Die dritte Person in der Runde bat mich, ihr das Pendel zu geben. Ich gab ihr das Pendel mit der Bitte, zuerst die Pendelbewegung für Ja/ Nein auszupendeln. Plötzlich bemerkten wir, dass sich ein fester und nicht leicht zu lösenden Knoten in der Pendelschnur befand, der vorher nicht da war. Wie konnte das passieren?

Antwort:

Wie auch immer es zu dem Knoten kam und welche Bedeutung Sie ihm letztlich zumessen wollen:

Behalten Sie Ihr Pendel immer bei sich. Verleihen Sie es auch für nur kurze Zeit nicht. Sie stärken den Kontakt zu Ihrem Pendel ganz erheblich, wenn sie es wie etwas sehr persönliches behandeln. Geben Sie Ihr Pendel in andere Hände, geht gleichsam ein Teil dessen Energie in das Pendel über. Diese „fremden“ Energien beeinflussen das Pendel – genauso wie es Ihre eigenen Energien tun.