Auch ein Ring kann zum Pendeln verwendet werden.Sie benötigen natürlich ein Pendel, um mit den Übungen beginnen zu können. Wenn Sie kein richtiges Pendel haben, macht das am Anfang überhaupt nichts: Sie können einen Ring oder Ohrring, an einem Faden befestigt, oder eine Kette verwenden. Grundsätzlich gilt: Es kommt nicht auf das Pendel, sondern den Pendler an!

Vor Beginn der Übungen atmen Sie einige Male tief durch und sammeln Sie ihre Gedanken.

Die Pendelhaltung

  • Achten Sie beim Pendeln auf die richtige HaltungSetzen Sie sich auf einen Stuhl an einen Tisch und nehmen Sie eine lockere Körperhaltung ein. Der Rücken sollte dabei gerade sein, beide Füße den Boden berühren.
  • Jetzt nehmen Sie den Pendelfaden auf und halten ihn locker zwischen Zeigefinger und Daumen. (Mehr zu diesem Thema finden sie auf der Seite Wie halte ich das Pendel?.)
  • Rechtshänder nehmen zum Pendeln ihre rechte, Linkshänder ihre linke Hand. (Mehr zu diesem Thema finden sie auf der Seite Mit welcher Hand pendeln?.)
  • Beugen Sie Ihren Oberkörper leicht nach vorne.
  • Stützen Sie den Ellenbogen auf dem Tisch ab.
  • Achten Sie darauf, daß der ganzer Körper und vor allem der Arm locker bleiben.
  • Versuchen Sie nun, das Pendel so ruhig wie möglich zu halten.

Die ersten Pendelbewegungen

Wenn Sie sich locker und ruhig fühlen und das Pendel schön gerade hängt, können Sie mit den ersten Pendelbewegungen beginnen.

 Rechts-Links-Schwingungen

  • Betrachten Sie das Pendel.
  • Stellen Sie sich vor, wie es aussehen wird, wenn es hin- und herschwingt.
  • Gehen Sie wie beim Zuschauen beim Tennis mit den Augen nach rechts und nach links und wieder nach rechts.
  • Tuen Sie dies ganz langsam, bleiben Sie dabei weiter locker und entspannt.
  • Jetzt richten Sie Ihre Augen auf das Pendel und versuchen, es nach rechts, dann nach links und dann wieder nach rechts zu ziehen.
  • Verlieren Sie nicht die Geduld, wenn es nicht sofort klappt. Nach etwas Übung wird das Pendel mit den Augen mitschwingen.
  • Wenn das Pendel zu schwingen beginnt, gehen Sie noch intensiver mit den Augen mit.
  • Ziehen Sie es noch weiter nach rechts, noch weiter nach links, bis die Hin- und Herbewegungen zu einem weiten Schwingen werden.
  • Wenn es Ihnen gelingt, versuchen Sie es wieder mit den Augen anzuhalten.
  • Gelingt Ihnen die Übung trotz mehrerer Versuche nicht, dann zeigen Sie dem Pendel einmal was es machen soll, indem Sie es manuell kräftig hin- und herschwingen. Halten Sie es dann aber wieder an und probieren die Übung erneut.

Kreisen

Wenn Sie es geschafft haben, das Pendel zum Schwingen zu bringen, können Sie damit beginnen, das Pendel kreisen zu lassen.

  • Beginnen Sie mit dem Rechts-Links-Schwingen.
  • Kreisbewegung - linksWenn Ihr Pendel so richtig eingeschwungen ist, stellen Sie sich vor, wie die Rechts-Links-Bewegungen langsam aber sicher kreisförmig werden.
  • Gehen Sie wieder mit den Augen mit den Bewegungen mit und bleiben dabei locker.
  • Jetzt stellen Sie sich vor, daß Ihr Pendel Kreise zieht. Die Bewegungen werden immer runder und runder, bis es vollständig kreist.
  • Kreisbewegung - rechtsProbieren Sie aus, das Pendel mal links- mal rechtsherum kreisen zu lassen.
  • Halten Sie Ihr Pendel immer wieder mal zwischendurch an und beginnen von vorne. So bekommen Sie die nötige Sicherheit für die Bewegungen. Außerdem bekommen Sie die Bestätigung, daß es kein Zufall ist, daß sich das Pendel bewegt.
  • Gelingt Ihnen die Übung trotz mehrerer Versuche nicht, dann zeigen Sie dem Pendel einmal was es machen soll, indem Sie es manuell kräftig kreisen lassen. Halten Sie es dann aber wieder an und probieren die Übung erneut.

Hallo
liebe Member helft mir das Pendeln klappt bei mir einfach nicht.
Meine Hand wackelt viel zu sehr und wenn ich sie dann einmal ganz still halte bewegt das Pendel sich nicht
Bitte um Antwort
lg

Mi., 17.09.2008 - 15:47
Gast

Wenn du das Pendel ruhig halten kannst ist das schon mal ein guter Ausgangspunkt. Der Autor dieser Page schreibt man soll sich vorstellen das Pendel mit den Augen zu bewegen. Ich habe eine andere Technik. Ich denke zuerst enspann dich, dann atme ich 3-5 mal tief durch dann stelle ich mir vor ich würde das Pendel mit meinem Geist anstossen. Zudem kannst du dem Pendeln auch einfache Sprachkommandos geben wie vorwärts, seitwärts, stop oder kreiseln. Vielleicht hast du auch eine Blockade, die kannst du lösen in dem zu einem Ort gehst mit dem du eine starke emotionelle Bindung hast (z. B. Haus der Großmutter wo du schöne Ferien in der Kindheit verbracht hast) an diesem Ort hältst du das Pendel einfach nur ruhig und entspannst dich, dann wird es von selbst lospendeln.

lg

Mo., 02.08.2010 - 20:17
Gast

Antwort auf von Gast

ist das mit dem zittern der Hand nur eine Frage der Übung. Gerade am Anfang schwingt viel Unsicherheit und Aufregung für den Pendel-Neuling mit. Wenn du weiter Probleme mit deiner zittrigen Hand haben solltest, dann können dir vielleicht die Vorbereitungen für das Pendeln weiter. Wenn du erst einmal deine Hand beruhigt hast, dann hast du es auch viel leichter, dich auf das Pendel zu konzentrieren und es in Schwingungen zu versetzen. Viel Erfolg. :-)
Mi., 17.09.2008 - 15:58
Steven

Ich habe noch eine mögliche Erklärung dafür, wieso das Pendel ausschwingt

1. Die Atmung
Atmet ein Mensch hebt sich in jedem Fall der Brustkorb. Diese Bewegung wird unweigerlich auf den Arm übertragen

2. Der Puls
Durch die Finger strömt Blut, wie auch durch alle anderen Körperteile, in Gefäßen. Wird dieses nun rhythmisch durch das Herz befördert kann es auch Auswirkungen auf das Pendel haben.

3. Unterbewusste Bewegung
Eltern kennen es: manchmal zuckt es einfach in der Hand wenn das Kind mal wieder besonders Frech ist. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wenn man sich eine Bewegung vorstellt muss man sich gleichzeitig auch darauf vorbereiten. Stellt man sich nun einfach vor wie das Pendel nach links und rechts ausschwingt, bereitet man sich unterbewusst darauf vor was zur Folge haben kann dass das Pendel tatsächlich ausschwingt
Dieses Phänomen wird teilweise auch im Leistungssport genutzt, zum Mentalen Training.

Mo., 01.12.2008 - 14:01
Gast

Ja ! bei mir ist das gleiche ...<3 es klappt zwar ...auch gar nicht mal sOo schlecht nur ist kann nichts daraus erkennnen ...? wie soll das gehen ?
naja ich schau nochaml ein bisschecn und vill.kann ich ja dan was voll cooles lesen ...*grins*

Sa., 10.01.2009 - 13:52
Gast

bei mir klappte es dirket beim ersten versuch!
und vorallen bei den kreisen gegen den Urzeigersinn war der ausschlag recht groß! Es ist interessant zu sehen, wie es durch meine Vorstellungskraft kreise bildet oder sogar langsam wieder aufhört zu schwingen. Und das trotz meiner ruhigen Hand.

Do., 12.02.2009 - 09:19
Gast

Hallo
wir haben mit unserem Religionsklasse gependelt bei uns hat es funktioniert , ich habe gefragt ob meine schwester wieder mit ihrem Freund zuzasmmen kommt 2 Tage nach dem Pendeln waren sie wieder zusammen LEIDER!
LG :-)

Do., 12.02.2009 - 10:06
Gast